1 KG luftrockenes (~ 20% Restfeuchte) Holz liefert ~4 KWh Heizenergie.
Holzarten mit hohem Harzgehalt liegen hier besser.

Untenstehende Tabelle liefert Anhaltswerte die je nach Standort des Wachstums, sowie der Aufarbeitungsqualität schwanken.
Heizwert

Holzart KWh / rm  
Robinie 2040 "Harthölzer"
Eiche 1890
Esche 1870
Buche 1850
Birke 1810
Ahorn 1675
Lärche 1670 "Weichhölzer"
Kiefer 1570
Weide 1440
Erle 1400
Tanne 1370
Fichte 1300
Pappel 1110

Den Heizwert von 1rm Buchenholz kann man grob mit 190 Litern Heizöl gleichsetzen.

 

Holzfeuchte

Holz welches "trocken" ausgeliefert wird hat maximal 20% Restfeuchte.
Im Regelfall hat Holz welches frühzeitig (Im Sommer oder Frühherbst) bei mir bestellt oder ausgeliefert wird 15-18% Restfeuchte.
Dies wird von mmir laufend kontrolliert.

Achtung

Die Restfeuchte von Brennholz kann mit einem elektronischen Widerstandsmessgerät nur an frisch aufgespaltenen Scheiten mittleren Durchmessers als Durchschnitt mehrer Messungen ermittelt werden.